#Abst13: Wie 1:12, Vignette & Familieninitiative bewegen

Morgen stimmt die Schweiz über drei bewegende Vorlagen ab. Wir haben uns angeschaut wie sich Suchinteresse, Medienberichterstattung, Leserreaktionen & Social Media Konversationen zu den drei Volksabstimmungen in den vergangenen 30 Tagen entwickelt haben.

(Such)-Interesse


Schaut man sich die Google Suchabfragen zu den drei Vorlagen an, dann scheinen sich Schweizer StimmbürgerInnen momentan vor allem noch zur „Autobahnvignette“ via Online Recherche auf google.ch zu informieren.

Verteilung der Medienberichterstattung

Auf den Schweizer Newsplattformen wurde den drei Initiativen in den vergangenen 30 Tagen ungefähr gleich viel Aufmerksamkeit gewidmet.

Die drei Volksinitiativen in den Schweizer Medien

Verteilung der Twitter Konversationen

Auf Twitter jedoch bewegte die #1:12 Initiative deutlich mehr als die beiden anderen Vorlagen.

1:12, Autobahnvignette und Familieninitiative unter Schweizer Twitter Nutzern

Die aktivsten 1:12 Twitterer

Diese Schweizer Twitter-Nutzer haben in den vergangenen 30 Tagen die meisten Tweets zur 1:12 Initiative publiziert:

Die bewegendsten Tweets

Das waren die einzelnen Tweets, welche auf Twitter am meisten zu reden gaben:

Die „einflussreichsten“ 1:12 Twitterer

Das waren die „most influential“ Twitter-Nutzer, die sich zu 1:12 äusserten (abgesehen von den Twitter-Accounts der Medienportale).

@GranjeanMartin retweetete @1_a_12

Die bewegendsten Artikel

Welche 10 Artikel der grössten 27 Schweizer Newsplattformen zu den drei Vorlagen auch am meisten Leserreaktionen ausgelöst haben, zeigt die untenstehende Rangliste. Die Artikel sind verlinkt, einfach anklicken, um mehr zu erfahren.

*Die Insights basieren auf Zahlen und Statistiken von Google Trends, Sysomos MAP & Themenpuls.ch.
Publiziert von

One thought on “#Abst13: Wie 1:12, Vignette & Familieninitiative bewegen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.