Visualisierungen für SRF und #abst13

Themenpuls.ch stösst vielerorts auf reges Interesse. Wir haben bereits Redaktionen besucht und am vergangenen Mittwoch erreichte uns ein Telefonanruf von Konrad Weber, Multimedia-Journalist beim SRF. Er fragte, ob wir für die Berichterstattung im Rahmen des Abstimmungssonntags unsere Daten und passende Visualisierungen zur Verfügung stellen könnten.

Wir sehen grosses Potenzial darin unsere Daten nicht nur in Rankings, sondern auch visuell mit Grafiken darzustellen. In dieser Form sind andere Vergleiche und Erkenntnisse möglich. Deshalb sind wir bereits damit beschäftigt Visualisierungen zu entwickeln, was es uns ermöglichte in nur zwei Tagen für SRF und #abst13 Folgendes zu realisieren: Eine Page, zu finden unter www.themenpuls.ch/abstimmungen, sowie das unten zu sehende IFrame, das SRF mit dem Embed Code nun in ihre News-Beiträge einbetten kann. Ausserdem ist geplant auch in der TV-Sendung am Sonntagnachmittag auf die Visualisierungen und deren Erkenntnisse einzugehen.

Die Page und das IFrame beinhalten eine interaktive Grafik, deren Kurven die durchschnittliche Anzahl Reaktionen im Social Web pro publiziertem Artikel aufzeigen. Als Reaktionen im Social Web gelten Shares und Likes auf Facebook, Tweets auf Twitter, Shares auf Google+ sowie Kommentare auf Facebook und den News-Plattformen. Es gibt eine farbliche Unterscheidung zwischen den drei Vorlagen, die zur Abstimmung gelangen. Zudem können neben einer Kurve für die ganze Schweiz auch separate Kurven für die Deutschschweiz und die Romandie angezeigt werden. Die Kurven beginnen am 6. November, weil wir seit diesem Tag Artikel zu den drei Vorlagen manuell codiert haben.

Klickt man sich durch die Visualisierungen, so fällt unter anderem auf:

  • Obschon 1:12 mutmasslich am kontroversesten ist, hat diese Vorlage nicht dominiert. Die Vignettenerhöhung und die Familieninitiative bewegen im Social Web seit letzter Woche mehr.
  • Bezüglich der Vignettenerhöhung bewegte seit letztem Mittwoch ein Artikel des Blick viel, was die gelbe Kurve nach oben schnellen liess. Im Artikel geht es darum, dass das Benzin teurer werden könnte bei einem Nein zur Vorlage.
  • Während in der Deutschschweiz dieser Artikel viel bewegte, drehten sich in der Romandie in der letzten Woche die Online-Debatten vor allem um die Familieninitiative.

One thought on “Visualisierungen für SRF und #abst13”

  1. Ich finde die Aktivitätskurven im Web widerspiegeln relativ gut die öffentliche Debatte insgesamt. Denn am Meisten überraschte (zumindest mich) die Ablehnung der Vignette. Eine Behördenvorlage die abgelehnt wird, gibt immer am Meisten zur reden (Votum des Volkes gegen das politische Establishment. Die Meinungen zu 1:12 waren schon gemacht und sämtliche Abstimmungsforscher prognostizierten 1-2 Wochen vorher den Ausgang der Vorlage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.