Wochenrückblick: Nackte Haut, Leuchtwesten für Hühner und stressige Jobs

Was hat die Schweiz diese Woche bewegt? Hier ist unser Wochenrückblick, den man auch als Newsletter abonnieren kann. Tägliche Updates über die #TopEinsteiger liefern wir auf Facebook, Twitter und Google+.

 

Das bewegte im Themenbereich “Politik”

politik650

1. Julie Gayet kennt keine Tabus

Die angebliche Geliebte von François Hollande – die Schauspielerin Julie Gayet – lässt für ihre Filmrollen immer mal wieder die Hüllen fallen. @LeMatin publiziert eine Slideshow mit verschiedenen Nacktszenen und die Leser teilen den Beitrag wie wild. 

2. Juso kämpft nackt gegen die Abtreibungskampagne

Was Femen kann, kann auch die Juso. Mit der Kampagne „Mein Körper, meine Entscheidung“ protestieren die Jungsozialisten mit viel nackter Haut gegen die Abtreibungs-Vorlage. Die Story bei 20 Minuten gibt vor allem in der Leserkommentarspalte zu reden.

3. SBB: Tessiner Studenten fordern Abschaffung der ersten Klasse in Regionalzügen

Um mehr Plätze in der zweiten Klasse zu schaffen, will die Tessiner Studenten- und Lehrlingsgewerkschaft Sisa während der Stosszeiten unter der Woche die erste Klasse abschaffen. Der Artikel bewegt in erster Linie via Facebook.

Aufgefallen:

  • Sex sells – auch in der Politik. Die Bildcollage mit den Nacktszenen von François Hollande’s angeblicher Geliebten hat mehr als 3x so viele Reaktionen ausgelöst, als die politischen Topstories auf Rang 2 und 3.

 

Das bewegte im Ressort “Wirtschaft”

Wirtschaft650

1. Die stressigsten Jobs

Ein amerikanisches Stellenportal hat die Ergebnisse einer Stress-Studie publiziert. Zu den 10 stressigsten Jobs gehören neben offensichtlichen Berufsgattungen wie Soldat und Feuerwehrman auch Event-Manager und Werber. Der Artikel bei @20Min bewegt vor allem via Leserkommentare.

2. Nehmen Roboter den Amerikanern die Stellen weg?

Eigentlich hat sich die US-amerikanische Wirtschaft etwas erholt, neue Stellen sind dadurch aber nicht im gleichen Ausmass entstanden wie nach bisherigen Krisen. Wie der Artikel von @P_Imboden für @srfnews beschreibt, könnte es daran liegen, dass immer mehr Arbeiten von Computern und Robotern ausgeführt werden.

3. Gar nicht stressig: Das sind relaxte Jobs

Als Follow-Up auf den Artikel zu den stressigsten Jobs publiziert 20 Minuten nun auch die „lässigsten“ Jobs. Vorne mit dabei: Hair-Stylist, Juwelier & Universitätsprofessor.  Ein Blick in die Leserkommentare zeigt, dass Hair-Stylisten jedoch ganz anderer Meinung sind.

 

Das bewegte im Ressort “Sport”

Sport650

1. Dauererrektion nach Fahrradunfall

Ein junger Ire hat nach einem Fahrradunfall fünf Wochen an einer Dauererrektion gelitten. Die Meldung bei @20minutesOnline wurde via Facebook über 1’300 Mal geteilt.

2. Gesucht: Der beliebteste Fussballer der Schweizer Super League

Die Swiss Football League und BLICK suchen gemeinsam den beliebtesten Spieler der Super League. Das Online-Voting von Blick bewegt.

3. Schumacher: Wird er bald aus dem künstlichen Koma geholt?

Le Matin berichtet darüber wie die deutschen Medien über die ausbleibenden Neuigkeiten zu Michael Schumacher’s Gesundheitszustand spekulieren.

 

Das bewegte im Ressort “Digital”

Digital650

1. Warnwesten retten in England Hühner-Leben

Kein Witz, findige Unternehmer aus England haben eine Leuchtweste für Hühner auf den Markt gebracht. Die Story bewegt via @20min auch bei uns.

2. UPC Cablecom macht aus Privatmodems Hotspots

Wie 20 Minuten berichtet, schafft Cablecom in St. Gallen ein flächendeckendes gratis Wi-Fi Netz. Wie? UPC Kunden können mit ihrem Modem neben dem privaten Wi-Fi ein öffentliches Signal freischalten, dass dann für alle zugänglich ist. So entsteht ein gratis Wi-Fi für die gesamte Stadt.

3. 2014 wird Apple mit Windows gleichziehen

Ein Marktanalyst prophezeit, dass dieses Jahr zum ersten Mal gleich viele Apple Geräte (Mac’s, iPads & iPhones) wie Computer auf Windows-Basis verkauft werden. Der Artikel bei @20min wird kaum geteilt, dafür aber intensiv diskutiert.

Anteile der News-Plattformen an Reaktionen

Welche News-Plattform erzielte mit ihren Artikeln in dieser Woche die meisten Shares und Likes auf Facebook, Tweets auf Twitter oder Shares auf Google+? Antworten auf diese Frage liefern die nachfolgenden Grafiken. Es werden unterschiedliche Stärken und Schwächen der News-Plattformen offensichtlich.

 

1. Shares und Likes auf Facebook

Facebook650

 

2. Tweets auf Twitter

twitter650

3. Shares auf Google+

GooglePlus650
Publiziert von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.