Wochenrückblick: 140 km/h auf Autobahnen, Sotschi und Mammografien

Was hat die Schweiz in der zurückliegenden Woche am meisten bewegt? Aktuelle Themen sind die Olympischen Spiele in Sotschi sowie auch die anstehenden Abstimmungen. Hier ist unser Wochenrückblick, den man auch als Newsletter abonnieren kann. Tägliche Updates über die #TopEinsteiger liefern wir auf FacebookTwitter und Google+.

 

 

Das bewegte im Themenbereich „Politik“

Politik

1. Bald 140 km/h auf der Autobahn?

Die Facebook Page „Volksinitiative 140 auf der Autobahn“ wird nach wenigen Tagen bereits von über 100’000 Personen geliked. Im Artikel auf @20minutesOnline erzählt der Initiant Marco Schläpfer, dass er nun wirklich eine Initiative vors Volk bringen möchte – was viele Reaktionen im Social Web nach sich zieht.

2. Israel befürchtet hohen Preis bezahlen zu müssen

@20minutesOnline berichtete über die Lage in Israel, wo aufgrund eines Werbespots von SodaStream mit Boykott-Reaktionen gerechnet wird. Die Regierung und Wirtschaft versuchen Gegenmassnahmen zu ergreifen. Auf Facebook wird der Artikel rege verbreitet.

3. Micheline Calmy-Rey für EU-Beitritt

Die ehemalige Bundespräsidentin Micheline Calmy-Rey spricht sich auf @20min für einen EU-Beitritt aus. Im Artikel spricht sie die Vorteile eines Light-Beitritts an. Auch die Leser haben online eine Meinung dazu.

Aufgefallen:

  • Nicht nur die Facebook Page von Marco Schläpfer findet grossen Anklang, auch der Artikel selbst wird auf Facebook überdurchschnittlich häufig kommentiert. Ein Thema also, das die Bevölkerung bewegt.

  • Interessanterweise befindet sich unter den Top 3 der letzten Woche im Themenbereich „Politik“ kein einziger Artikel zu den bevorstehenden Abstimmungen.

 

Das bewegte im Themenbereich „Sotschi“

Sotschi

1. Das Quiz zu Sotschi

Auf welchem Breitengrad liegt Sotschi? Wie viele Winterspiele fanden schon in Russland statt? Mit diesen und weitere Fragen kann man sein Wissen im Quiz von @srfnews testen.

2. Die Geliebte Putins und das olympische Feuer

Im Artikel auf @Lematinch wird darüber gerätselt, ob Alina Kavaeba, die Geliebte von Wladimir Putin, wohl das olympische Feuer entzünden wird. Die Russin feierte bereits einige Erfolge in der Rhythmischen Sportgymnastik. Auch die Leser scheinen zu dieser Frage eine Meinung zu haben und kommentieren deshalb häufig.

3. Lara Gut kritisiert Sotschi

@Laragut übt Kritik am Austragungsort der Olympischen Winterspiele – und muss dafür selbst eine Menge Kritik einstecken. Im Artikel auf @Blickch erhält sie aber auch Unterstützung für ihre Aussage.

Aufgefallen:

  • Die Reaktionen der Leser im Social Web zum Thema „Sotschi“ sind überschaubar, obschon Kritik und Bedenken die Vorfreude zu verdrängen schienen.

 

Das bewegte im Ressort „Wissen“

Bildschirmfoto 2014-02-06 um 14.18.22

1. Ärzte raten von Mammografien ab

Im Artikel raten Ärzte nach einer neuen Studie von Mammografien zur Vorbeugung von Brustkrebs ab. Wie der @tagesanzeiger berichtete, sollen die Programme sogar mehr Schaden anrichten als helfen. Die Reaktionen im Social Web bleiben bei diesem emotionalen Thema natürlich nicht aus.

2. Krebserkrankungen nehmen zu

Die Weltgesundheitsorganisation geht in den kommenden Jahren von einem dramatischen Anstieg an Krebserkrankungen aus. Im Artikel des @tagesanzeiger ist sogar von einer Zunahme von 40% die Rede.

3. Der Tod des ältesten rosa Flamingo

Auf @tdgch wird im Artikel über den Tod des ältesten rosa Flamingo berichtet, der in einem australischen Zoo gelebt hat. Die Reaktionen der Leser erfolgten hauptsächlich auf Facebook.

Aufgefallen:

  • Das Ressort wird diese Woche ganz klar von Themen aus dem Bereich der Gesundheit dominiert.
  • Der Topartikel zum Thema Mammografien erzeugt bei den Lesern heftige Reaktionen. Mit fast 7’000 Reaktionen im Social Web hebt er sich ungewöhnlich stark vom zweitplatzierten Artikel ab.

 

Anteile der News-Plattformen an Reaktionen

Welche News-Plattform erzielte mit ihren Artikeln in dieser Woche die meisten Shares und Likes auf Facebook, Tweets auf Twitter oder Shares auf Google+? Antworten auf diese Frage liefern die nachfolgenden Grafiken. Die Zahlen beziehen sich auf alle Ressorts und Themen, nicht nur auf die drei oben analysierten Initiativen.

 

1. Shares und Likes auf Facebook

Facebook Shares

 

2. Tweets auf Twitter

Tweets

 

3. Shares auf Google+

Google+ Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.