Einschätzung von META und unsere Kommentare dazu

META ist eine deutsch-österreichische Agentur, die Medienbeobachtung und Medienanalyse anbietet – in der Schweiz offenbar auch bereits für SBB. Nun haben sie Themenpuls.ch mit 10.000 Flies aus Deutschland verglichen und auch darüber gebloggt. Einige der Punkte aus dem Blogpost möchten wir aufgreifen und kommentieren:

  • 10.000 Flies bezieht sich auf Deutschland, Österreich und die Schweiz, während unser Fokus zurzeit auf der Schweiz liegt, schreibt META. Das ist richtig. Auch wir haben Pläne ins benachbarte Ausland zu expandieren, wollen aber zuerst unsere Services für den Heimmarkt perfektionieren. 
  • Im Blogpost steht, dass wir die Daten stets um Mitternacht auswerten. Diese Angabe ist nicht korrekt: Die Daten tauchen rund um die Uhr auf, allerdings nicht in Echtzeit, da es bei den Schnittstellen zu Verzögerungen kommen kann.
  • Skandale, Sport und Boulevard dominieren die ersten Plätze in den Rankings, schreibt META. Betrachtet man einfach das Overall Ranking so mag man an gewissen Tagen diesen Eindruck erhalten. Ein Blick auf die Top Stories der vergangenen 30 Tage zeigt aber auch, dass dies nicht immer zutrifft. In den Top 7 des Overall Rankings sind gleich mehrere politische Artikel enthalten. Das gleiche Bild bestätigt auch themenpuls.ch/trends.

Top7

  • Recherchiert man etwas tiefer – und genau dafür ist Themenpuls.ch gebaut – so ergibt sich sowieso ein anderes Bild. Im Gegensatz zu 10’000 Flies steht bei Themenpuls.ch nicht das Overall Ranking im Vordergrund, sondern spezifische Rankings nach Ressorts (Wirtschaft, Schweiz, Ausland, Digital, etc.) oder Themengebieten, wie zum Beispiel Politik. Alles ist relativ zu betrachten – das gilt insbesondere für Rankings. Genau aus diesem Grund stehen die Ressortrankings auf Themenpuls.ch auch derart im Vordergrund.
  • Eines unserer Kernthemen ist die Politik. Wir wollen erfassen wie die Medien rund um politische Themen die Schweizer Leserinnen und Leser bewegen. Um das zu ermöglichen codieren wir jede politische Medienstory entlang einer konsequenten Systematik (hier gibt es die Details), um damit Rankings und Trendentwicklungen von Politika wie zum Beispiel eidgenössische Abstimmungen erfassen und abbilden zu können.
  • Ja, wie META richtig bemerkt, werden momentan vor allem Zahlen, das heisst quantitative Indikatoren ausgewertet und dargestellt. Qualitative Indikatoren werden wir in Features integrieren, die im Laufe dieses Jahres hinzukommen. Im Gegensatz zu 10’000 Flies berücksichtigen wir ja auch Leserkommentare und unter Einbezug von Tweets, Leserkommentaren und den Artikeln sind dann interessante qualitative Auswertungen möglich. Wie zum Beispiel die unten abgebildete Auswertung, die  kurz vor dem letzten Abstimmungssonntag publizierte.

SentimentEinwanderungFINAL

Es freut uns, dass Themenpuls.ch auch in Österreich auf Interesse stösst und wir hoffen mit diesen Kommentaren nochmals verdeutlicht zu haben, was Themenpuls.ch aus unserer Sicht von 10.000 Flies unterscheidet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.