Jahresendrückblick II: Bewegende Politika – November/Dezember 2013

Am 4.11.2013, vor rund zwei Monaten, sind wir mit Themenpuls.ch gestartet. Entsprechend können wir dieses Jahr noch keinen vollständigen Jahres- sondern eher einen Jahresendrückblick machen.

Wir haben uns in die Daten der vergangenen 2 Monate vertieft und eine Reihe von Auswertungen gemacht, die wir euch in Form von Infografiken präsentieren wollen.

  • Jahresendrückblick I: Bewegende Marken, Personen & Ereignisse – November/Dezember 2013
  • Jahresendrückblick II: Bewegende Politika – November/Dezember 2013
  • Jahresendrückblick III: Bewegende Ressorts & Kanäle – November/Dezemeber 2013 (folgt am 27.12.2013)

 

Was im Themenbereich Politik bewegte


Was die Haupt-Politikfelder anbelangt, so haben Artikel zur „Landwirtschaft“ sowie zu „Kultur, Religion & Medien“ am meisten Reaktionen via Twitter, Facebook, Google Plus und  via Leserkommentare generiert.

Eine Ebene konkreter: Es waren die Themenfelder „Religion – Kirchen“, „Strassenverkehr“ und „öffentliche Ausgaben“, welche im November und Dezember am stärksten bewegten.

Betrachtet man die konkreten Politika, so hat das „Grundeinkommen“, „Tierschutz“ und die „Verwahrungsinitiative“ am meisten Reaktionen ausgelöst.

Neben den politischen Themen codieren wir auch spezifische politische Akteure wie zum Beispiel politische Parteien. Die SVP bewegte am meisten, dicht gefolgt von der JUSO und der BDP.

Publiziert von

Jahresendrückblick III: Bewegende Ressorts & Kanäle – November/Dezember 2013

Am 4.11.2013, vor rund zwei Monaten, sind wir mit Themenpuls.ch gestartet. Entsprechend können wir dieses Jahr noch keinen echten Jahresrückblick machen, sondern beschränken uns auf einen Jahresendrückblick.

Heute wollen wir euch Daten dazu präsentieren, wie einzelne Ressorts im November und Dezember bewegten. Zudem eine Übersicht dazu über welche Kanäle (Facebook, Google Plus, Twitter oder Leserkommentare auf den Newsplattformen selbst) diese Bewegung erfolgte.


Siehe auch die zwei vorangehenden Beiträge zu unserem Jahresendrückblick:

Publiziert von

Jahresendrückblick I: Bewegende Marken, Personen & Ereignisse – November/Dezember 2013

Mit der manuellen Codierung, über die Daniel Jörg bereits gebloggt hat, schaffen wir bei Themenpuls.ch eine thematische Orientierung, die über die allgemein gehaltenen Ressorts hinausgeht. Wie die nachfolgenden Grafiken zeigen, können wir spezifischer darstellen was  Brands, Personen oder Ereignisse im Social Web bewegt haben. Die Daten beziehen sich auf den Zeitraum zwischen 1. November und 18. Dezember 2013. Die Werte entsprechen der durchschnittlichen Anzahl Reaktionen (Shares und Likes auf Facebook, Tweets auf Twitter, Shares auf Google+, Kommentare auf News-Plattform und Facebook), welche die Artikel über Schweizer Brands, Ausland, Sport und Show Business im Social Web erzielt haben.

Nestlé und SBB bewegten im Vergleich der Schweizer Brands am meisten. Bei SBB ist dies vor allem darauf zurückzuführen, dass es zwei Neuerungen gab: Wifi an den Bahnhöfen und den Starbucks-Wagen. Nestlé bewegte wegen Streiks in Kolumbien und Protesten an der Universität Basel.

Unter den Ausland-Themen erzielten die Artikel über den Tod von Nelson Mandela am meisten Reaktionen. In diesem Vergleich überrascht mitunter, dass die Proteste in Kiew mehr bewegten als die Grosse Koalition in Deutschland.

Bei den Sport-Themen sind weniger grosse Unterschiede zu beobachten. Roger Federer konnte nicht mit Lara Gut mithalten, weil Letztere zum Saisonstart gleich vier Mal gesiegt hat.

Im Show Business hatten die MTV Awards (wegen dem skandalösen Auftritt von Miley Cyrus) und die Berichterstattung über den Tod von Paul Walker die Nase vorne. Neben ihm bewegte mit Nelson Mandela und Lara Gut auch punkto Ausland und Sport eine Person am meisten, was unterstreicht, dass Personalisierung nicht nur im Show Business sondern auch ganz allgemein im Social Web ein wichtiger Mechanismus ist.