Jahresendrückblick II: Bewegende Politika – November/Dezember 2013

Am 4.11.2013, vor rund zwei Monaten, sind wir mit Themenpuls.ch gestartet. Entsprechend können wir dieses Jahr noch keinen vollständigen Jahres- sondern eher einen Jahresendrückblick machen.

Wir haben uns in die Daten der vergangenen 2 Monate vertieft und eine Reihe von Auswertungen gemacht, die wir euch in Form von Infografiken präsentieren wollen.

  • Jahresendrückblick I: Bewegende Marken, Personen & Ereignisse – November/Dezember 2013
  • Jahresendrückblick II: Bewegende Politika – November/Dezember 2013
  • Jahresendrückblick III: Bewegende Ressorts & Kanäle – November/Dezemeber 2013 (folgt am 27.12.2013)

 

Was im Themenbereich Politik bewegte


Was die Haupt-Politikfelder anbelangt, so haben Artikel zur „Landwirtschaft“ sowie zu „Kultur, Religion & Medien“ am meisten Reaktionen via Twitter, Facebook, Google Plus und  via Leserkommentare generiert.

Eine Ebene konkreter: Es waren die Themenfelder „Religion – Kirchen“, „Strassenverkehr“ und „öffentliche Ausgaben“, welche im November und Dezember am stärksten bewegten.

Betrachtet man die konkreten Politika, so hat das „Grundeinkommen“, „Tierschutz“ und die „Verwahrungsinitiative“ am meisten Reaktionen ausgelöst.

Neben den politischen Themen codieren wir auch spezifische politische Akteure wie zum Beispiel politische Parteien. Die SVP bewegte am meisten, dicht gefolgt von der JUSO und der BDP.

Publiziert von

Wochenrückblick: Rüge für die Schweiz, Jugendarbeitslosigkeit, @sebastiankurz, Zara & Baby Wippe mit iPad

Was hat die Schweiz in der zurückliegenden Woche am meisten bewegt? Hier ist unser Wochenrückblick, den man auch als Newsletter abonnieren kann. Tägliche Updates über die #TopEinsteiger liefern wir auf Facebook, Twitter und Google+.

 

Das bewegte im Themenbereich “Politik”

politik

1. Rassismus-Urteil trägt der Schweiz am europäischen Gerichtshof eine Rüge ein

Die Schweiz hat den türkischen Nationalisten Dogu Perinçek wegen Rassendiskriminierung verurteilt. Er hatte 2005 bei mehreren Reden in der Schweiz den Genozid von 1915 bis 1917 an den Armeniern im Osmanischen Reich als „internationale Lüge“ bezeichnet. Gemäss dem europäischen Gerichtshof in Strassbourg hat die Schweiz damit sein Recht auf Meinungsäusserung verletzt. Der Artikel von @HMooser in der @bazonline bewegt vor allem in den Leserkommentaren.

2. Jugendarbeitslosigkeit: Alles was ich will, ist endlich zu arbeiten

Rund 10.4% der Jugendlichen zwischen 15 und 24 haben keine Arbeitsstelle. Der Artikel bei @20minutesOnline ist eine Verwertung eines ursprünglich in der SonntagsZeitung erschienen Beitrags, und bewegt in erster Linie mit den persönlichen Geschichten von fünf betroffenen Jugendlichen.

3. Jugendarbeitslosigkeit: Wir sind nicht faul, uns will einfach keiner

Das Thema Jugendarbeitslosigkeit hat 20 Minuten diese Woche in einer ganze Reihe von Beiträgen bearbeitet. Dieser Artikel in der Deutschsprachigen Ausgabe ist eine leicht gekürzte Fassung des erstplatzierten Artikels in der Französischsprachigen Ausgabe.

4. Jugendarbeitslosigkeit – Expertin sagt: Junge haben unrealistische Erwartungen

In der deutschen Ausgabe publiziert @20min ein Interview mit einer Berufsbildungs-Fachfrau. Diese sagt, dass es in der Schweiz grundsätzlich genügend Lehrstellen für Jugendliche gibt, die Jugendlichen aber oft unrealistische Erwartungen und Träume hätten.

Aufgefallen:

  • Deutlicher Unterschied zwischen den Plätzen 1 und 2 was die Anzahl Reaktionen im Social Web betrifft: Der Artikel in der Basler Zeitung hat über Tausend Reaktionen mehr ausgelöst, als der zweitplatzierte.
  • Tamedia ist es mit einer ganzen Reihe unterschiedlich ausgestalteter Artikeln in der Deutsch- und Französischsprachigen Ausgabe von 20 Minuten gelungen ein Thema, dass ursprünglich in der SonntagsZeitung lanciert wurde sehr wirkungsvoll weiterzuziehen.

 

Das bewegte im Ressort “Ausland”

Ausland

1. Österreich: ernennt den jüngsten Aussenminister der EU (27 Jahre alt)

Mit @sebastiankurz hat Österreich nun den jüngsten Aussenminister der EU. Der bisher vor allem durch laute Campaigning-Aktionen aufgefallene Jungpolitiker bewegt die Medien in ganz Europa, so auch via die Story bei @20minutesOnline

2. Antisemitisches Weihnachtslied am Rumänischen Staatsfernsehen

Das Rumänische Staatsfernsehen überträgt einen Chor, der ein antisemitisches Weihnachtslied vorträgt. Der TV Kanal weist die Schuld von sich auf eine lokale Kulturorganisation, welche die Auswahl der Weihnachtslieder zu verantworten gehabt habe. Die Meldung bei @20minutesOnline bewegt.

3. Brüssel: Feuerwehrleute liefern sich Schaumschlacht mit der Polizei

Die Videos & Bilder der Feuerwehrproteste in Brüssel bewegen weltweit. So auch im Artikel von @20minutesOnline


Manifestation sous tension des pompiers dans les rues de Bruxelles

Aufgefallen:

  • Sämtliche Top Stories sind von 20 Minutes (Französischsprachige Ausgabe)
  • Die Meldung zum Österreichischen Aussenminister hat über 8’300 Reaktionen ausgelöst, das sind mehr als 3’000 Reaktionen mehr als die zweitplatzierte #AuslandStory

 Das bewegte im Ressort „Wirtschaft“

Wirtschaft

1. Trotz Protesten – Zara hält an Angora-Produkten fest

Ein Video der Tierschutzorganisation PETA zeigt wie brutal Angora Hasen das Fell vom Leib gerissen wird. H&M und C&A reagierten sofort, beide haben entsprechende Produkte aus dem Sortiment genommen. Nur Zara sieht dafür keinen Grund. Der Artikel bei @20min bewegt.

Update: Ein Blick in die UK zeigt, dass jetzt auch ZARA seine Angora Bestellungen eingestellt hat.

2. Frankreich feiert das Schweizer Erfolgsmodell ab

Die Story bei @Lematinch bindet den 90 minütigen Beitrag von France 2 ein und bewegt vor allem über Facebook.

3. Das Ende von Facebook ist nahe

Ex Google+ Mitentwickler und Social Media Experte @chrysb sagt voraus, dass die goldenen Zeiten für Facebook bald zu Ende sind. Das Netzwerke verliert Junge Nutzer und legt nur noch bei den „Alten“ zu.  Die Story von @sim_ko bei @tdgch bewegt – man ahnt es – vor allem via Facebook.

Das bewegte im Ressort “Digital”

digital

1. Entrüstung über Baby-Wippe mit iPad Halterung

Fisher-Price sieht sich einem regelrechten Shitstorm ausgesetzt. Der Stein des Anstosses? Diese Baby-Wippe mit eingebauter iPad Halterung. Das Thema bewegt  auch via den Beitrag bei @tdgch

wippe

2. Mac Plus: Wie sich ein 27 Jahre alter Computer im Internet schlägt

Ein Entwickler aus den USA hat mit einem 27 jährigen Mac Computer im Web gesurft. Wie das aussieht, hat er in einem Video öffentlich gemacht. @20min beschreibt das Experiment und baut auch das Video ein.

3. Google’s Jahresrückblick 2013

@20minutesOnline berichtet über Google’s Zeitgeist Rückblick für 2013. Die Daten und Top-Listen dazu, wonach SchweizerInnen 2013 am häufigsten gesucht haben, bewegen.

Anteile der News-Plattformen an Reaktionen

Welche News-Plattform erzielte mit ihren Artikeln in dieser Woche die meisten Shares und Likes auf Facebook, Tweets auf Twitter oder Shares auf Google+? Antworten auf diese Frage liefern die nachfolgenden Grafiken. Es werden unterschiedliche Stärken und Schwächen der News-Plattformen offensichtlich.

 

1. Shares und Likes auf Facebook

Facebook

 

2. Tweets auf Twitter

twitter

3. Shares auf Google+

Gplus
Publiziert von